Bordnetzkongress 2016 in Landshut

Bereits zum fünften Mal findet der Bordnetzkongress vom 21. bis 22.September an der Hochschule Landshut statt.

 

Wie auch in vielen anderen Bereichen wird die Entwicklung des Bordnetzes immer weiter vom Innovationsdruck in der Automobilindustrie angetrieben. Dabei sollen auch sie zur Gewichtsreduktion beitragen, aber auch weniger Energie bei gleichzeitifer Effizienz- und Sichertheitssteigerung benötigen. Für das Bordnetz bedeutet dies neue Materialien, Prozesse und Technologien.

 

Kevin Jürgens wird am 21. September zum Thema "Plattierdesigns für Bordnetzsysteme: leicht & leitfähig" referieren. Dort wird er einen Ausblick zu geeigneten Metallverbunden geben, die durch die sinnvolle Kombination von Werkstoff-Eigenschaften Innovationen im Bordnetz voranreiben können.

 

Hier finden Sie das komplette Programmheft.